Sie sind hier: HomeAngebote • Flüchtlingshilfe

Kontakt

DRK-Kreisverband Gießen e. V.
Eichgärtenallee 90
D-35394 Gießen

Telefon: 0641/40006-0
Telefax: 0641/40006-60

Routenplaner

Telefonisch für Sie erreichbar:
Mo - Do
08:00 - 19:00 Uhr
Fr
08:00 - 17:00 Uhr

E-Mail:
giessen@drk-hessen.de



BLUTSPENDETERMINE:

20.05.2016
Hungen

24.05.2016
Hungen-Obbornhofen

03.06.2016
Queckborn

06.06.2016
Pohlheim

23.06.2016
Lich

Blutspendetermine

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:
 
» suchen
Weitere Informationen

Jetzt Mitglied werden

Flüchtlingshilfe

Der DRK Kreisverband Gießen e.V. engagiert sich an vielen Stellen  in der Flüchtlingshilfe. Der  Katastrophenschutz des Kreisverbandes unterstützt das Regierungspräsidium bereits seit 2014 bei der kurzfristigen Bereitstellung von Zeltstädten als Notunterkünfte für Flüchtlinge. Im vergangenen Jahr wurden innerhalb von wenigen Tagen 600 weitere Schlafplätze im Bereich der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in der Rödgener Straße in Gießen errichtet. Dazu gehörte neben der Errichtung und Sicherung der Zelte auch die Installation der technischen Infrastruktur.

Während der großen Flüchtlingsströme von September bis Oktober 2015 errichtete der Katastrophenschutz zudem eine Betreuungsstelle gegenüber der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung im Meisenbornweg in Gießen. Diese  Betreuung wurde in das Welcome Center Gießen überführt, mit dessen Betreibung der Kreisverband Gießen durch das Regierungspräsidium Gießen beauftragt ist. Dort werden die Wartenden bis zu ihrer Registrierung  mit Getränken und Lebensmitteln versorgt. Das Welcome Center verfügt außerdem über eine eigene Kleiderkammer, in der Spenden aus der Bevölkerung angenommen, zur Ausgabe vorbereitet und an neu Ankommende bei Bedarf ausgegeben werden. Um allein reisenden Frauen oder Frauen mit Kindern die Möglichkeit zu bieten in einer geschützten Umgebung zur Ruhe zu kommen, wurde zudem ein Frauencafé eingerichtet. Dies ist ein von der restlichen Betreuungsstelle abgegrenzter Raum, der mit Kinderbettchen, Spielzeug und Sitzmöglichkeiten ausgestattet ist. Die Arbeit im Welcome Center wird durch ein Netzwerk von  etwa 400 Freiwilligen tatkräftig unterstützt.

2015 wurde der Kreisverband durch den Landkreis Gießen mit der Betreibung von drei Notunterkünften im Landkreis beauftragt. Diese befanden sich in Buseck, Lich und Leihgestern und boten Platz für bis zu 200 Menschen. Mittlerweile sind alle drei Standorte wieder abgebaut. In diesen Notunterkünften kümmerte sich der DRK Kreisverband Gießen um die Verpflegung, die Sozialbetreuung und einen Hausmeisterservice.

Im Bereich der medizinischen Notallversorgung von Flüchtlingen stellt der DRK Kreisverband Gießen einen Sanitätsdienst im Medical Center der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung im Meisenbornweg. Das Personal des Kreisverbandes unterstützt dabei den medizinischen Dienst der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung und besetzt Dienste in der Nacht und an den Wochenenden.
Aktuell versorgen zudem zwei Kleiderläden und eine Kleiderkammer im Kreisverband sozial schwache Menschen und Menschen in akuten Notlagen zu günstigen Preisen mit Kleidung. Die Kleiderkammer in Lich wurde Ende 2015 vergrößert, um den neuen Anforderungen bei der Versorgung der Flüchtlinge gerecht werden zu können. Auch in diesem Bereich helfen zahlreiche Ehrenamtliche mit.

Ein weiterer Ansprechpartner für die Flüchtlinge ist der Suchdienst des Kreisverbandes Gießen. Der DRK-Suchdienst hilft Menschen, die den Kontakt zu ihren Angehörigen verloren haben oder Familien, die getrennt von einander leben und auf eine Zusammenführung in Deutschland hoffen.


[29.03.2016] Nothilfe des DRK im Rahmen der Flüchtlingskrise in Europa
Ein ausführlicher Artikel zum Thema
[WEITER LESEN...]

[09.03.2016] 890 Garnituren Bettwäsche für die Flüchtlingshilfe
Die Wetzlarer Wäscherei Reinhardt hat dem Deutschen Roten Kreuz Bettwäsche gespendet. Die Spende umfasst rund 890 Bettwäschegarnituren, über 100 Wolldecken und rund 150 Kopfkissen. Sie wird in der DRK-Flüchtlingshilfe in den Landkreisen Gießen und Marburg-Biedenkopf zum Einsatz kommen.
[WEITER LESEN...]

[04.01.2016] Weihnachtsgeschenke an allen Orten - Gaben in den HEAE´s und Notunterkünften des Landkreis Gießen
Das DRK hat sich eine besondere Aktion zur Weihnachten überlegt und die DRK-Mitarbeiter vom Kreisverband Gießen e.V. und Marburg e.V. führten diese mit sehr viel Enthusiasmus aus.
[WEITER LESEN...]

[04.01.2016] Das DRK informiert

Geld-und Sachspenden für die Notunterkünfte im Landkreis Gießen
[WEITER LESEN...]

[22.12.2015] Geschenke von Kindern für Kinder
Die Kinder der Kindertagesstätte Anne Frank der Lebenshilfe Gießen e.V. haben sich gemeinsam mit ihren Eltern und Betreuern eine schöne Geste für die Feiertage einfallen lassen.
[WEITER LESEN...]

[17.12.2015] Kirchenpräsident Pfarrer Dr. Jung im regen Austausch mit ehrenamtlichen Helfern am Meisenbornweg 13
Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Herr Pfarrer Dr. Jung besuchte die Einrichtungen des HEAE.
[WEITER LESEN...]

[08.12.2015] EU-Abgeordneter Thomas Mann im HEAE am Meisenbornweg 13 zu Gast

Besuch der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung durch Thomas Mann (Abgeordneter Europäisches Parlament) in Gießen
[WEITER LESEN...]

[30.10.2015]  Refugees welcome – Flüchtlinge herzlich willkommen
Im neu eröffneten Welcome-Center in den ehemaligen Hallen der Deutschen See gibt es jetzt statt Fisch wärmende Kleidung und ebensolche Getränke für alle neu ankommenden Flüchtlinge.
[WEITER LESEN...]

[11.09.2015] Liebe Einwohner aus Stadt und Landkreis Gießen!
Im Rahmen der aktuellen Hilfe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für die hier ankommenden Flüchtlinge ruft der Kreisverband Gießen zu Geldspenden auf.
[WEITER LESEN...]


[10.09.2015] Ungeahnte Unterstützung für Flüchtlinge durch Ehrenamtliche



Zwischen 300 und 400 Personen nahmen an der gestrigen Informationsveranstaltung in der Eichgärtenallee teil. Etliche Personen, die ihre Teilnahme nicht ermöglichen konnten, hinterließen bereits im Vorfeld ihre Kontaktdaten. Und alle haben eines gemeinsam: Alle wollen den Flüchtlingen helfen. [WEITER LESEN...]

----------
[08.09.2015] Eine Welle der Hilfsbereitschaft aus Stadt und Landkreis
Viele Menschen wollen vielen Menschen helfen, die in der jüngsten Vergangenheit erlebten Dinge zu lindern, denn vergessen werden können sie nicht. Der Dank für Engagement, Motivation und Unterstützung für die Flüchtlinge kann nicht groß genug sein! Das Regierungspräsidium, die evangelische Petrusgemeinde und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) laden für [WEITER LESEN...]

---------
[13.08.2015] Wir suchen Sie
Der DRK Kreisverband Gießen e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur medizinischen Erstversorgung von erkrankten oder verletzten Menschen in der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in Marburg und Neustadt hilfsbereite und engagierte Kolleginnen und Kollegen in einer Voll-oder Teilzeitbeschäftigung. Mehr Infos hier [KLICK].